Hummelfoto

MitmachenHummel-FeedsHummelartenSuche Hummelbilder

Name:

Passwort:


Steinhummel (Bombus lapidarius) Jungkönigin. 
Sie brummte durch den Garten und schaute mal diese und mal jene Pflanzen an. Schließlich entschied sie sich fünf Blüten des Rhododendrons zu besuchen.
Aufnahmedatum 2015-05-07
Hochgeladen am 07.06.2015 von BulliSteinhummel (Bombus lapidarius) Jungkönigin wartet auf dem 
Rasen (unbekannte feine Ziergrasart) darauf, dass sich die Sonne wieder hinter den Wolken hervor schiebt.
Aufnahmedatum: 2015-07-27
Hochgeladen am 28.07.2015 von BulliSonnenblumen, nicht abgestützt. Aufnahmedatum: 2016-09-12.
Hochgeladen am 19.09.2016 von Bulli
Nasse Steinhummel-Arbeiterin (Bombus lapidarius worker) sammelt Nektar an Sonnenblume (Helianthus annuus). Aufnahmedatum: 2015-08-28.
Soaking wet red-tailed bumblebee worker (Bombus lapidarius worker) nectar foraging at common sunflower (Helianthus annuus). Photograph taken: 2015-08-28.
Hochgeladen am 06.06.2016 von BulliUnbekannter Baum. Weiße Blütentrauben.
Nach Determination im Forum: 
Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia), ca. 16,70 Meter hoch. 
Nur drei Hummeln in 6 Metern Höhe. Keine ausgewiesene Hummeltracht. 
Phänologie: Blüht, wenn die Kastanienbäume (Rosskastanien) schon erste Blüten abwerfen.
Aufnahmedatum: 2015-05-19
Hochgeladen am 20.05.2015 von BulliOsmia florisomnis Female - Hahnenfuss-Scherenbiene.
An Nisthilfe mit Schilfstängeln und Vogelschutz.
Aufnahmedatum: 2015-05-12
Hochgeladen am 23.05.2015 von Bulli
Grabwespe (Pamphredon sp.) pirscht sich an eine von Ameisen bewachte Kolonie von schwarzen Blattläusen heran. Die Jagd auf eine Blattlaus begann mit einer Pause in der Blüte einer gelben Dahlie (Bild1). 
Bild 2 bis 4 zeigen Annäherungen, die sie abbrach, weil die Ameisen aufmerksam waren. 
Bild 5 und 6 zeigen eine Annäherung, die die zweite Ameise (hinter dem Stengel) nicht sehen konnte. Die sichtbare Ameise scheint die Grabwespe nicht erkennen zu können, denn sie wendet sich kurz ab. 
Bild 7 zeigt die fehlende Blattlaus, mit der sich die Grabwespe schleunigst aus dem Staub machte. Aufnahmedatum: 2016-07-13 in NRW.
Hochgeladen am 13.07.2016 von BulliSächsische Wespe (Dolichovespula saxonica) an Nester der Andrena fulva female (Fuchsrote Sandbiene, Weibchen). Sie sind in den Fugen von Waschbetonplatten angelegt. Die Fugen sind ein bisschen größer, weil die Platten ein wenig bergab
Prototyp eines Nistziegels mit verschiedenen Niströhrendurchmessern von ca. 2,8 mm bis ca. 8 mm. Der Niststein ist oben und von allen Seiten mit einer farbigen aber (angeblich) wasserundurchlässigen Mörtelsorte gegen Feuchte geschützt. Feuchtigkeit kann über die Unterseite abgegeben werden.
Hochgeladen am 31.05.2016 von BulliMerodon equestris, male. Narzissenschwebfliege Männchen. 
Verhalten: Sitzt auf einem niedrigen Ausguck im Beet und fliegt alles an, was in der Nähe fliegt. 
Aufnahmedatum: 2015-05-18
Hochgeladen am 18.05.2015 von BulliZwei Merodon equestris (Narzissenschwebfliege) vollführen Flüge wie bei einer Doppelhelix. Das heißt sie fliegen Spiralen Richtung Boden, während sie sich ansehen. Auf dem Boden machen sie ... keine Ahnung, wieder auffliegen und woanders nochmal eine Doppelhelix fliegen. Naja, heute war nach dreien Schluss. Mal sehen, ob morgen noch mehr möglich ist. Vielleicht ein Vorspiel für eine Paarung? Oder sind es zwei Rivalen?
Aufnahmedatum: 2015-05-24
Hochgeladen am 24.05.2015 von Bulli
Eine Blattschneiderbiene (vermutlich) (cf. Megachile sp.) hält sich u. a. mit den Mandiblen an dem Stengel eines Staubblattes in eine Rhododendron-Blüte fest.
Interessant bei diesem Individuum ist die unvollständige Clypeus-Behaarung.
Aufnahmedatum: 2015-06-03
Hochgeladen am 03.06.2015 von BulliMegachile nigriventris, Schwarzbürstige Blattschneiderbiene, saugt Nektar an weißer Rhododendron-Blüte. 
Aufnahmedatum: 2015-05-16
Hochgeladen am 28.05.2015 von BulliPlattbauch (Libellula depressa). Eine Libelle in karamell und gelb. 
Aufnahmedatum: 2015-05-18
Hochgeladen am 18.05.2015 von Bulli
Steinhummel-Drohn (Bombus lapidarius male) in Makrofotografie (Macro Photograph) der Verbindung zwischen Propodeum vom Mesosoma (rechts) und dem Metasoma (links). Ansicht: Dorsal. Aufnahmedatum: 2016-08-06.
Hochgeladen am 06.08.2016 von BulliHummel aus dem Erdhummel-Komplex. Am wahrscheinlichsten ist es ein Helle Erdhummel-Drohn (Bombus lucorum male). Auffindedatum: 2016-08-14.
Hochgeladen am 23.08.2016 von BulliEs hat sich eine Wildbienenkolonie in den Ritzen der Waschbetonplatten gebildet. Es sind etwa 20 Nesteingänge auf ca. 5 Quadratmetern und einige der Tierchen suchen noch nach einem Nistplatz. Der Nistplatz liegt morgens bis Mittags im Schatten. Dann gibt es volle Sonne sieben Stunden lang. Die Wände um die Kolonie reflektieren Licht zusätzlich.
Es könnten Lasioglossum villosulum sein, die gerne in Nachbarschaft zu anderen Nestern siedeln. Aber L. fratellum wäre auch möglich.
Aufnahmedatum: 2015-06-07
Hochgeladen am 10.06.2015 von Bulli
Hummel aus dem Erdhummel-Komplex. Am wahrscheinlichsten ist es ein Helle Erdhummel-Drohn (Bombus lucorum male). Interessant sind die verschiedenen Schattierungen der gelben Haare auf Tergum 1 und Tergum 2 wie auch zwischen der ersten Binde auf dem Thorax und den seitlichen Haaren am Thorax. Auch sind seitlich am Rand von Tergum 3 gelbliche Haare und mittig eher weiße Haare eingestreut.
Hochgeladen am 22.08.2016 von BulliHummel aus dem Erdhummel-Komplex. Am wahrscheinlichsten ist es ein Helle Erdhummel-Drohn (Bombus lucorum male). Interessant sind die verschiedenen Schattierungen der gelben Haare auf Tegit 1 und Tergit 2 wie auch zwischen der ersten Binde auf dem Thorax und den seitlichen Haaren am Thorax. Auch sind seitlich am Rand von Tergit 3 gelbliche Haare und mittig eher weiße Haare eingestreut.
Hochgeladen am 22.08.2016 von BulliEine Grosse Wollbiene (Anthidium manicatum) an Rostfarbener Fingerhut (Digitalis ferruginea). 
Aufnahmedatum: 2015-07-24
Hochgeladen am 09.10.2015 von Bulli
Große Wollbiene (Anthidium manicatum) Weibchen/Female
schläft in 
Rostfarbener Fingerhut (Digitalis ferruginea)
Aufnahmedatum: 2015-07-27
Hochgeladen am 28.07.2015 von BulliGartenhummel-Drohn (Bombus hortorum male). 
Normal? Verletzung? Parasiten?
Bild 2. 
Aufnahmedatum: 2016-06-06.
Hochgeladen am 07.06.2016 von BulliGartenhummel (Bombus hortorum) Arbeiterin. Ausgefahrene Zunge. 2019-06-26.
Hochgeladen am 29.06.2019 von Bulli
Erdhummel-Arbeiterin (vermtl. Bombus terrestris) an Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea).
Der weiße Hals zwischen Thorax und Kopfkapsel ist gut erkennbar. 
Sie hat einen Wachsstreifen in den Haaren auf dem Thorax. 
Aufnahmedatum: 2015-07-24
Hochgeladen am 09.10.2015 von BulliHonigbienen, Invasion am Futterspender. Eigentlich für Wespen und Hummeln gedacht, wird er aber hauptsächlich von Ameisen und Honigbienen ausgesaugt. 
Es war ein Tag mit wolkenlosem Himmel und Temperaturen von über 22 Grad C. 
Aufnahmedatum: 2012-08-01
Hochgeladen am 08.09.2015 von BulliGartenhummel-Drohn (Bombus hortorum male). 
Ist die Stelle normal, eine Verletzung oder sind es innere Parasiten? 
Die Stelle war normalerweise von der Behaarung des Hinterbeins abgedeckt.
Nur wenn das Hinterbein während des Putzens weit nach hinten geschoben wurde, war die Stelle sichtbar. 
Die Hummel fiel auf, weil sie sich trotz längerer Anwesenheit der Kamera sehr ausgiebig putzte und dabei hauptsächlich an dem rechten mittleren und hinteren Bein hing.
Hochgeladen am 07.06.2016 von Bulli
Duftfalle, beködert mit einem Stück Wabe aus einem Hummelnest. 
Lebendfalle für Wachsmotten und Fliegen, die dem Duft des Hummelnestes folgen. 
Bauanleitung DIY mit Haushaltsutensilien. 
Aufnahmedatum: 2015-08-13.
Hochgeladen am 13.08.2015 von BulliVestalis-Kuckuckshummel Drohn (Bonbus vestalis Male) an Ziersalbei-Art. 
Aufnahmedatum: 2015-06-10
Hochgeladen am 10.06.2015 von BulliAckerhummel (BombusPascuorum) Arbeiterin sammelt neben schlafendem 
Große Wollbiene/Gartenwollbiene (Anthidium manicatum) Drohn in
Rostfarbener Fingerhut (Digitalis ferruginea).
Aufnahmedatum: 2015-07-27
Hochgeladen am 28.07.2015 von Bulli
Helle Erdhummel-Drohn (Bombus lucorum) an Roter Sonnenhut ( Echinacea purpurea).
Aufnahmedatum: 2015-07-23 .
Hochgeladen am 09.10.2015 von BulliVestalis-Kuckuckshummel Drohn (Bombus vestalis Male) an Ziersalbei. 
Aufnahmedatum: 2015-06-10
Hochgeladen am 10.06.2015 von BulliDer Garten unten. 
Ackerhummeln sind noch an den Sonnenblumen. 
An Fetthenne, Phlox, Herbstanemone und Gladiolen sind keine Hummeln mehr.
Honigbienen vergnügen sich extrem in den Herbstanemonen - Pollen sammeln. 
Aufnahmedatum: 2015-09-02.
Hochgeladen am 07.09.2015 von Bulli
Steinhummel (Bombus Lapidarius) Drohn/Männchen in der helleren Variante
an
Lavendel (Lavendula augustifolia)
Aufnahmedatum: 2015-07-27
Hochgeladen am 28.07.2015 von BulliBombus hypnorum Arbeiterin (vermutlich) (Baumhummel) an Cotoneaster gefunden.
Auffällig ist die weißhaarige Hinterkante vom Thorax, die hellbraunen Büschel auf T1 und die weißen Kanten von T2 wie auch T3. Seitlich am Thorax sind die Haare auch ein wenig heller.
Aufnahmedatum: 2015-05-28
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliBienenjagende Knotenwespe (Cerceris rybyensis)
Am Nesteingang in der Sandfuge zwischen Gehwegplatten. Flechten und Moose auf den Waschbetonplatten tarnen die Knotenwespe nahezu ideal, wenn sie in der Nestumgebung unterwegs ist. 
Der Bereich hat volle Sonne ab ca. 11:00 Uhr. 
Aufnahmedatum: 2015-05-19
Hochgeladen am 20.05.2015 von Bulli
Ameise an Knospe einer weißen Pfingstrose. 
Sie nimmt die ausgeschwitzte süße Flüssigkeit auf. 
Gleichzeitig bewacht sie die Quelle gegen Wespen und Hummeln.
Aufnahmedatum: 2015-05-29
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliAmeisen (Formicidae sp.) an einer sich öffnenden Knospe einer roten Pfingstrose (Paeonia sp.). 
Knospen schwitzen eine süße Flüssigkeit aus, die von Ameisen, Wespen und Bienen gerne aufgenommen wird kann. 
Ameisen verteidigen die Nahrungsquellen an den Knospen allerdings gegen andere Insekten. 
Die gezeigte Knospe ist schon weit fortgeschritten. 
An ihrem Blütenblatt hat eine geflügelte Ameise (Flügel noch zu sehen) eine neue Kolonie mit Blattläusen gegründet. Die Ameisen beschützen die Blattläuse, um den von den Blattläusen produzierten Tau zusätzlich ernten zu können. 
Aufnahmedatum: 2015-05-29
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliEin Bild der kleinen Hummel. Die Ackerhummel-Arbeiterin (Bombus pascuorum worker) spezialisierte sich mit einer gleich bis ähnlich kleinen Ackerhummel auf Fetthennen. Die größeren Ackerhummel-Arbeiterinnen sammeln dort nicht mehr, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch die kleinen Arbeiterinnen den Fetthennen den Rücken kehren. Es ist gefährlich für sie auf den Blumen. Die Honigbienen stubsen die Ackerhummeln häufig an während sie sich ihnen im Flug ganz dicht nähern. Warum sie das tun wenn sie die Fetthennen anfliegen, überfliegen oder zu anderen Stellen abfliegen, ist mir nicht einsichtig. Aufnahmedatum: 2016-08-16.
Hochgeladen am 23.08.2016 von Bulli
Eine Hummel an der Blüte einer Wasserpflanze. Ackerhummel Drohn (Bombus pascuorum male) an Blütenstand von Herzblättriges Hechtkraut (Pontederia cordata). An dem Blütenkolben der Pflanze sind regelmäßig Ackerhummel-Arbeiterinnen zu finden. Die Kolben blühen zu verschiedenen Zeiten, so dass sich die Blütezeit verlängert. Aufnahmedatum: 2016-08-19.
Hochgeladen am 22.08.2016 von BulliLüftungskonzept für Bombus21 aus aktion-hummelschutz.de
Hochgeladen am 02.07.2015 von BulliAckerhummel Arbeiterin (Bombus pascuorum) auf Lavendel. 
Helle Färbung, ausgefranste Flügel. 
Aufnahmedatum: 2013-07-20
Hochgeladen am 18.06.2015 von Bulli
Zwei Ackerhummeln an Sonnenblume. Sie sind auf Kollisionskurs auf dem Ring der Röhrchenblüten. 
Aufnahmedatum: 2015-09-04
Hochgeladen am 07.09.2015 von Bulli"Hui, so viele Blüten nebeneinander."
Zwei Ackerhummeln (Bombus pascuorum) an einem Ast der zweiastigen sehr standfesten Fingerhutpflanze (Digitalis ferruginea). Die Pflanze ist vermtl. eine Mutation, denn ihre Stengel sind flach und gebogen wie ein Viertel eines Rohres. Kurz nachdem die Aufnahme gemacht wurde, hat ein Wollbienen-Männchen alle Ackerhummeln davon abgehalten an die Digitalis ferruginea zu kommen. 
Datum: 12.07.2014
Hochgeladen am 29.07.2014 von BulliZwei Ackerhummeln an mutierter Digitalis ferruginea. 
Der Stengel ist flach in einer 1/4 Rohr-Krümmung gebogen. 
Datum: 12.07.2014.
Hochgeladen am 30.07.2014 von Bulli
Suchbild: Wo ist die Ackerhummel?
Hochgeladen am 24.06.2014 von Bulli"Hey, bist du auch in seinem Harem?"
Zwei Wollbienen am Fingerhut (Digitalis ferruginea). 
Datum: 19.07.2014
Hochgeladen am 28.07.2014 von BulliZwei Wiesenhummel-Arbeiterinnen (Bombus pratorum) übernachteten vom 14. auf den 15. Mai in Rhododendron-Blüten. In dieser Nacht waren die Temperaturen trotz der Eisheiligen deutlich über null Grad. Beide Arbeiterinnen haben die Nacht gut überstanden. Die rechte hat schon eine deutliche
Wiesenhummel-Drohn mit zwei breiten gelben Binden saugt Nektar aus einer Storchschnabel-Blüte.
Hochgeladen am 16.05.2014 von BulliSuchbild - Runde 4 - Wo ist die Steinhummel? - Hummelsuchbild aufgenommen 02. Juli 2014
Hochgeladen am 05.07.2014 von BulliSuchbild: Welches Körperteil einer Hummel ist zu sehen?
Hochgeladen am 17.08.2014 von Bulli
Suchbild - Runde 3 - Wo ist die flüchtende Steinhummel? - (Hummelsuchbild)
Hochgeladen am 02.07.2014 von BulliSonnenblumen (Helianthus annuus Suchbild. Wo ist die Steinhummel-Jungkönigin (Bombus lapidarius)? Aufnahmedatum 23. Oktober 2014.
Hochgeladen am 26.10.2014 von Bulli
Suchbild: Wo ist die Steinhummel?
Hochgeladen am 02.07.2014 von BulliEine Sonnenblume mit vielen Nebenblüten. Der Samen wurde nicht willentlich ausgesäht. 
Während die Hummeln noch fleißig befruchten, war die erst Blüte bereits am 23.08. von Vögeln (Blaumeise, Kohlmeise, Grünfink) so gut wie leergefressen (siehe anderes Foto).
Die Vögel fressen sogar Kerne, die noch nicht voll ausgereift sind. 
Vorne sieht man Blüten, die im oberen Teil schon ausgepickt sind. 
Daten: Höhe ca. 2,70 m; Anzahl Blüten: 20 Stück, noch über 20 Knospen. 
Aufnahmedatum: 13.08.2014
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliDie größte Blüte der vorgezogenen Sonnenblumen. 
Aufnahmedatum: 05.08.2014 (oben), 23.08.2014 (unten)
Hochgeladen am 30.08.2014 von Bulli
Erste Sonnenblumenblüte wurde bereits Mitte August von Grünfinken, Kohlmeisen und Blaumeisen geräubert. Die Hummeln haben beim befruchten einen guten Job gemacht. Interessant ist, dass die ersten Blüten anderer Sonnenblumen an einem anderen Standort nicht gerne beflogen wurden. Vielleicht fühlten sich die Hummeln dort zu wenig geschützt? 
Aufnahme: 23.08.2014
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliRhododendron mit weißen Blüten und rosa Knospen. Die Saftmale sind manchmal rosa und manchmal orange. Sehr beliebt bei Hummeln während bedecktem Wetters, leichtem Regen und Nieselregen. Selbst Wespenköniginnen kommen und quetschen sich bis zum Nektar in die Blüten. Dieser spezielle Rhododendron blüht ab Mitte bis Ende der Obstblüte bis zur Mitte bis Ende der Kastanienblüte.
Hochgeladen am 03.05.2014 von BulliGewöhnliche Schneebeere (Symphoricarpos albus). Busch, ca. 170 cm hoch, rosa Blüten. Weiße Beeren. Ackerhummeln und Honigbienen sind im September noch daran. Aufnahmedatum: 2014-09-10
Hochgeladen am 10.09.2014 von Bulli
zurück       vor

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52

Die auf Hummelfoto.de präsentierten Bilder unterliegen dem Urheberrecht und werden mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber veröffentlicht.
Aufrufe: 2587163 - Copyright © 2014 - 2020 HUMMELFOTO.de - Alle Rechte vorbehalten
Impressum, Disclaimer, Urheberrecht, Datenschutzerklärung